Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Die Magie des Winters spüren

Julia & Georg S.
Julia & Georg S.
Begeisterte Stammgäste

Julia und Georg zählen zu ersten Gästen, die einen Tag vor der offiziellen Eröffnung einen exklusiven Blick in das neue DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort werfen konnten. Der Aufenthalt hat sie restlos begeistert.

Wir hatten von Anfang an ein gutes Gefühl. Schon im Vorfeld erfuhren wir von den Neuerungen im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Als wir ins Auto stiegen, war sofort dieses Kribbeln im Bauch da. Diese unbändige Vorfreude auf den wohlverdienten Winterurlaub. Im Auto zogen die verschneiten Etappen bis zu unserer Urlaubsdestination an uns vorbei: Salzburg – Bischofshofen – Sankt Johann im Pongau – Großarl. Alles aussteigen! Hinter uns: der graue Alltag. Vor uns: ein Traum in Weiß. Ein verheißungsvolles Versprechen, dass uns auch dieser Urlaub ins Staunen versetzt.

Das Timing war perfekt. „Grüß Gott und herzlich willkommen!“ Wir sind im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort angekommen und waren von den Neuheiten sofort hin und weg.

Die neue Rezeption und Lobby nahmen uns mit einer warmen Atmosphäre in Empfang. Die Liebe zu den Details und das gastfreundliche Personal sorgten dafür, dass wir uns auf Anhieb pudelwohl fühlten. Die neuen Zimmer & Suiten verführten mit ihrem Charme zum Kuscheln und Ausschlafen.

Doch das ist noch nicht alles. Überrascht waren wir auch von der Geräumigkeit des 350 m2 großen Skikellers. In einem der 170 persönlichen Trocknungsschränke konnten wir unsere Skier, Helme und Skischuhe bequem verstauen. Wie praktisch! In der neuen Vinothek erwartete uns ein Erlebnis für alle Sinne: Die brillante Farbe verzauberte das Auge, die Aromatik schärfte den Geruchssinn und der Geschmack schmeichelte dem Gaumen. Eine wirklich facettenreiche Erfahrung!

Großarl steht im Dezember natürlich ganz im Zeichen des Winters. Wir als skibegeisterte Urlauber mussten auf jeden Fall auf die Piste. Überaus komfortabel: Die Panoramabahn Großarl lag direkt neben dem Resort und brachte uns auf die 1.850 m hohe Laireiter Alm.
Was für eine Aussicht!
Die Eiskristalle glitzerten in der Sonne, die Berggipfel grüßten von der Ferne. Der Himmel war so tiefblau als hätte jemand einen Instagram-Filter darübergelegt. In einem Wort: Kaiserwetter!
Bei der Abfahrt waren wir sofort im Flow, die ersten Schwünge im Schnee fühlten sich fantastisch an. Unten angekommen, sahen wir die Schlangenlinien, die wir mit den Skiern in den Schnee gezeichnet haben. In diesem Moment kam die tiefe Zufriedenheit auf, die Abfahrt geschafft und den Tag in der freien Natur verbracht zu haben. Dann ab in die Panoramabahn, Ski abschnallen und schon waren wir wieder in unserem Urlaubszuhause!

Der Aufenthalt im Resort hat uns so gut gefallen, dass wir dieses Urlaubsglück auch mit unseren Freunden teilen möchten. Meiner Freundin Sarah werde ich daher als Weihnachtsüberraschung einen Gutschein für das "Wahre-Freundschaft-Paket" schenken. Zwei Nächte mit allem Drum und Dran: Aktivprogramm, Genuss-Kulinarik und entspannte Stunden im Edelweiss Mountain Spa inklusive Salz-Honig-Peeling. Wie sie darauf reagieren wird, erfahrt ihr im nächsten Blogeintrag 😉
Julia & Georg S.
Julia & Georg S.
Begeisterte Stammgäste
Share:

Post aus dem Edelweiss

Wir lassen von uns hören

*Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
 

Anmelden lohnt sich

Keine News verpassen

  • die besten Angebote
  • die wichtigsten Neuigkeiten
  • die spannendsten Geschichten

 
 
 
 
Anmelden